Gebrauch der Waffeleisen

Grundrezepte

Gebrauch des Waffeleisens

Wir empfehlen VOR DEM ERSTEN GEBRAUCH die Platten, bevor sie erwärmt werden, zur Entfernung eventueller Verarbeitungsreste leicht zu bürsten und die ersten gebackenen Waffeln wegzuwerfen.
Stellen Sie das CBE-Waffeleisen auf eine flache, möglicherweise mit einem Tuch geschützte Fläche.
Stecken Sie das Netzkabel in die Steckdose und stellen Sie sicher, dass eine Erdung vorhanden ist. Warten Sie ca. 10 Minuten, bis die erwünschte Arbeitstemperatur erreicht wurde, öffnen Sie das CBE-Waffeleisen mittels Gebrauch der Holzgriffe.
Mit einem Lappen oder einem Küchenpinsel aus Silikon eine dünne Schicht Olivenöl auf die Form geben, damit die Waffeln leichter entfernt werden können. Dieser Vorgang ist nur nach Erwärmen der Platten und nur einmal durchzuführen.
Den Teig mit einem Löffel in die Form geben und die Form mittels Gebrauch der Holzgriffe schließen.
Bei Ende des Backens (nach 20 – 40 Sekunden, je nach Art vom erwünschten Gebäck) kann das Waffeleisen geöffnet werden.
Nehmen Sie das Gebäck mit der Hilfe einer Spachtel oder einer Gabel aus der Form heraus.
Am Ende vom Gebrauch das Gerät abschalten und warten, bis die Innenfläche komplett abgekühlt ist, alle Lebensmittelreste und/oder Ölrückstände vorsichtig abwischen/entfernen und ein saugfähiges Blatt Küchenpapier zwischen die Platten legen.

Gebrauch der manuellen Waffeleisen

Wir empfehlen VOR DEM ERSTEN GEBRAUCH die Platten, bevor sie erwärmt werden, zur Entfernung eventueller Verarbeitungsreste leicht zu bürsten und die ersten gebackenen Waffeln wegzuwerfen. Legen Sie das CBE-Waffeleisen auf den Herd und schalten Sie die Flamme ein.
Warten Sie ca. 3 oder 4 Minuten, bis die erwünschte Temperatur erreicht wurde, und öffnen Sie die CBE-Waffelpresse mit den Holzgriffen.
Mit einem Lappen oder einem Küchenpinsel aus Silikon eine dünne Schicht Olivenöl auf die Form geben, damit die Waffeln leicht entfernt werden können. Dieser Vorgang ist nur nach Erwärmen der Platten und nur einmal durchzuführen.
Den Teig mit einem Löffel in die Form geben und die Form mittels Gebrauch der Holzgriffe schließen.
Gegen Mitte des Backvorganges (nach 5 – 6 Sekunden, je nach Art vom erwünschten Gebäck) soll das Waffeleisen umgedreht werden.
Warten Sie einige Sekunden, kontrollieren Sie den Backvorgang, indem Sie die Pressplatten leicht öffnen, und nehmen Sie am Ende des Backvorganges die Waffel mit einer Spachtel oder einer Gabel aus der Form heraus.
Am Ende des Gebrauchs das Gerät abschalten und warten, bis die Innenfläche komplett abgekühlt ist, alle Lebensmittelreste und/oder Ölrückstände vorsichtig abwischen/entfernen und ein saugfähiges Blatt Küchenpapier zwischen die Platten legen.

Grundrezept und Zubereitungsbeispiel

Wir empfehlen das Waffeleisen einzuschalten, bevor sie die Zutaten vermischen. Das manuelle Waffeleisen kann erhitzt werden, sobald die Zubereitung vom Teig beendet wurde.

1) ZUTATEN: Eier, Zucker, Öl, Mehl, geriebene Zitronenschale und/oder Gewürze, je nach Geschmack, Hefe falls nötig

2) Die Eier in einer, für die gewünschte Menge geeigneten Schüssel, brechen und leicht schlagen.

3) Zucker dazugeben und gut umrühren.

4) Öl einschütten und weiter gut vermischen.

5) Das Mehl nach und nach hinzufügen und rühren.

6) Kräuter/Gewürze beifügen und gut umrühren. Der Teig soll glatt und ohne Klumpen sein.

7) Öffnen Sie das Waffeleisen oder die manuelle Pressform, wenn sie schon langsam heiß geworden ist, fetten Sie zuerst die untere und dann die obere Backplatte ein und schließen Sie sie für ein paar Sekunden.

8) Öffnen Sie die Form und gießen Sie einen Esslöffel Teig in die Mitte der Platte und schließen Sie sie mit den Holzgriffen. Je nach Druck, der auf die Griffe ausgeübt wird, können die Waffeln mehr oder weniger dünn ausfallen.

9) Entfernen Sie das Waffelgebäck nach ca. 10 – 20 Sekunden, mit der Hilfe einer Spachtel oder Gabel und lassen Sie es auf einem Teller oder Gitter abkühlen.

error: